29.05.2019

Zanardi Fonderie S.p.A.

Zanardi Austempering debütiert beim Newcast 2019

Ausferritisches Gusseisen (ADI) ist ein wichtiger Entwicklungsmotor in der Gusseisenbranche. Seit 30 Jahren glaubt das 1931 in Minerbe (Verona) gegründete Unternehmen Zanardi Fonderie an das Potenzial dieses innovativen Materials, das Maschinenherstellern eine gute Alternative zu Stahlbauteilen bietet und die Kostenwirksamkeit bei zahlreichen Anwendungen maximiert.

2019 gründete Zanardi Fonderie die neue Marke “Zanardi Austempering”, um allen Gießereien einen Wärmebehandlungsdienst anzubieten und als ganzheitlicher Ansprechpartner für die Konzeption, Planung, Entwicklung und Zertifizierung des Materials zu fungieren.

„Wir stellen unsere Öfen jenen Gießern zur Verfügung, die genau wie wir das hohe Potenzial des ausferritischen Gusseisens hinsichtlich Wachstum, Entwicklung und Innovation erkennen“, erklärt Fabio Zanardi, Präsident und CEO von Zanardi Fonderie S.p.A. „Unser hochqualifiziertes Personal unterstützt den Kunden in allen Prozessphasen - von der chemischen Analyse bis zur vollständigen Zertifizierung des Materials."

Mit 3 AFC-Holcroft UBQA 36-72-36-Öfen, die hinsichtlich Prozesswiederholbarkeit ausgezeichnete Ergebnisse liefern, kann Zanardi Gussteile mit einer Größe von bis zu 900 x 1800 x 900 mm, einem Gewicht von bis zu 1500 kg und unterschiedlicher Fertigungslose behandeln - von der Kleinserie bis zu Massenstückzahlen.

"Zanardi Austempering" bietet auf dem Markt alle Arten von ausferritischem Gusseisen (ADI) (gemäß den internationalen Normen ISO 17804, EN 1564 und ASTMA897/A897M) sowie andere Materialarten wie ausferritisches Gusseisen mit Lamellengraphit (AGI) und austemperierten Stahl an. Außerdem bietet es den Gießereien eine neue, vom Unternehmen patentierte technologische Lösung: den IDI-Grad (Isothermed Ductile Iron).

Zanardi Fonderie, das seit jeher eine führende Position in der Forschung und Entwicklung im Bereich der Wärmebehandlung einnimmt, arbeitet aktiv mit bedeutenden akademischen Institutionen zusammen und ist Mitglied internationaler Ausschüsse für Materialstandardisierung.

Exhibitor Data Sheet